felix hentschel, violine

fing im Alter von fünf Jahren an, Geige zu spielen – wesentlich geprägt wurde er dabei von seinem langjährigen Lehrer Tivadar Popa, der Bratscher bei den Münchner Philharmonikern war. An Jugend Musiziert nahm er mehrmals mit Erfolg teil. Bald legte er sein Hauptaugenmerk auf das Orchesterspiel, im Münchner Jugendorchester als Stimmführer der zweiten Geigen und Konzertmeister.